Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Liberale Köpfe:

Jan Krawitz

Bild vergrößern
Bild verkleinern
Jan Krawitz wurde 1981 in Köln geboren, machte 1999 seinen High-School-Abschluss in San Diego (USA) und 2001 sein Abitur am Albertus-Magnus-Gymnasium in Köln. 2002 bis 2008 studierte er Politikwissenschaften, Jura und Neuere Geschichte an der Universität Bonn und war seit 2004 Stipendiat der Begabtenförderung der Friedrich-Naumann-Stiftung. Neben seinem Studium war er als Mitarbeiter eines FDP-Landtagsabgeordneten im nordrhein-westfälischen Landtag tätig.

1999 trat er den Jungen Liberalen und 2000 der FDP bei. Seit 2000 gehörte er dem Kreisvorstand der JuLis Köln an und war von 2004 bis 2005 deren Vorsitzender. Von 2003 bis 2004 leitete er den Arbeitskreis Medien- und Kulturpolitik der JuLis NRW und war 2003 stellvertretender Leiter des Bundesarbeitkreises Bildung und Kultur, seit 2004 ist er dessen Leiter. 2008 bis 2011 war er im Bundesvorstand der Jungen Liberalen. Von 2003 bis 2009 gehörte er als Schatzmeister dem Ortsvorstand der FDP in Porz an, dem heutigen Stadtbezirksverband Porz. Bei der Landtagswahl 2005 trat er für die FDP im Wahlkreis Köln V (Stadtbezirk Porz sowie Brück, Merheim, Rath/Heumar) an.


Mehr über Jan Krawitz erfahren Sie auf seiner Internetseite www.jan-krawitz.de.

Hier geht es zum Download des Folders zur Landtagswahl 2005.
Downloads

Liberale Webnews