Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Liberale Köpfe:

Torsten Tücks

Bild vergrößern
Bild verkleinern
FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221. 221-238 30
Fax 0221. 221-238 33
torsten.tuecks@yahoo.de

Mitglied der Bezirksvertretung Mülheim

„Vernünftige Verkehrslösungen, wie z.B. an der Bergisch-Gladbacher Straße, sind dringend notwendig. Für die Jugend ist besonders eine höher Taktung der KVB und der Buslinien wichtig. Konkrete Lösungen in Holweide sind ein weitere Punkt, für den ich mich einsetzen möchte.“
Torsten Tücks wurde 1976 in Köln geboren. Nach seinem Abitur 1996 absolvierte er ein Praktikum bei RTL Television. Danach studierte er Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln. Seine Diplomarbeit schrieb er im Bereich des Non-Profit-Marketings in Zusammenarbeit mit der Stadt Köln. An den Wochenenden ergänzte er seine theoretischen Kenntnisse um ein studienbegleitendes Zusatzstudium mit dem Schwerpunkt Kommunikation und Werbung an der Westdeutschen Akademie für Kommunikation.

Nach seinem Studium arbeitete er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter Christian Lindners im Landtag von Nordrhein-Westfalen. Im Anschluss wechselte er als Referent in die Enquetekommission „Zukunft der Städte in NRW“. Nach Abschluss der Enquetekommission verschlug es den gebürtigen Kölner wieder zurück in seine Heimatstadt Köln. Dort übernahm er als persönlicher Referent des zweiten Bürgermeisters der Stadt Köln, Manfred Wolf, dessen Büroleitung. Von 2004 bis 2009 war er Sachkundiger Einwohner im Sportausschuss der Stadt Köln. Zur KölnWahl 2009 und zur KölnWahl 2014 kandidierte er im Wahlkreis Holweide und als Spitzenkandidat für die Bezirksvertretung Mülheim. Seit 2009 ist er Mitglied in der Bezirksvertretung Mülheim.

Zudem unterstützt er die Jungen Liberalen auf allen Ebenen mit redaktionellen Beiträgen für Publikationen. Wenn es seine Zeit zulässt, arbeitet er auch als Gastdozent für strategisches Marketing (u.a. an der Westdeutschen Akademie für Kommunikation). Außerdem ist er im Kölner Netzwerk für Bürgerschaftliches Engagement aktiv.

Liberale Webnews