Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Liberale Köpfe:

Thomas Barann

Bild vergrößern
Bild verkleinern
Grubenbecherstr. 16
50829 Köln
Fon 0157. 71 44 30 91
thomas.barann@fdp-koeln.de

Thomas Barann, geboren 1958 in Neukirchen-Vluyn geboren, Studium in Bonn, Rechtsanwalt, berufliche Stationen in internationalen Konzernen, seit 2002 Personalchef bei einer Kölner Versicherung, Mitglied im Kreisvorstand der Kölner FDP und im Ortsvorstand Ehrenfeld und im Landesfachausschuss Wirtschaft, Entwicklung, Industrie, Mittelstand und Handwerk.

„Bocklemünd/Mengenich ist meine Wahlheimat – hier fühle ich mich wohl.“

Mehr preiswerten Wohnraum

Die Schaffung preiswerten Wohnraums ist eine zentrale soziale Forderung der FDP. Aktives Flächenmanagement, die Identifikation geeigneter Grundstücke, die Suche nach Baulücken und Aufstockungsmöglichkeiten: Das braucht Köln!

Mehr Mobilität mit Auto, Bus, Bahn und Rad

Endlose Staus an roten Ampeln, unpünktliche, überfüllte Busse und Bahnen, kaputte und gefährliche Fahrradwege, Schlaglöcher in vielen Straßen. Das kennen wir alle. Wir wollen Köln wieder in Bewegung bringen! Ehrenfeld braucht mehr fließenden Verkehr und weniger Stau. Die Ampelphasen müssen optimiert werden. Der Fahrplantakt der Bahn- und Buslinien muss ausgebaut werden. Die Linie 4 muss abends länger und am Sonntag früher bis nach Bocklemünd fahren. Die Schlaglöcher auf den Radwegen sind zu reparieren, weitere Radwege sind einzurichten.

Sich sicherer fühlen können

Auch in Bocklemünd/Mengenich haben die Bürger ein großes Sicherheitsbedürfnis. Polizei und Ordnungsdienste tun, was sie können, werden aber personell nicht ausreichend ausgestattet. Der Kölner Ordnungsdienst ist auszubauen. Das braucht Köln!

Liberale Webnews